Browsing Tag

Nachhaltigkeit

DAS THEMA KLIMAWANDEL | NACHHALTIGKEIT
Blog

Das Thema Klimawandel | Nachhaltigkeit

Es geht nicht darum den Planeten zu retten. Es geht nicht darum den Klimawandel aufzuhalten oder ganz zu stoppen, was so oder so nicht möglich ist! Es geht auch nicht darum zu diskutieren, wer nun an alledem Schuld hat! Ob der Klimawandel menschen-gemacht ist oder überhaupt existiert ist es schon gar nicht der Diskussion wert und aussagen wie „Das war schon immer so!“ sind reinste Zeitverschwendung aller Beteiligten.

Es geht darum, aufzuhören die Dinge zu verharmlosen und unter den Teppich zu kehren. Endlich aus dieser ganzen Bequemlichkeit herauskommen und die „geht mich nichts an-Haltung“ abwerfen. Es geht darum keine Zeit damit zu verschwenden Ausreden zu finden, stattdessen um Lösungssuche.

Letztendlich geht es doch darum unseren eigenen Arsch zu retten!

Wir zerstören uns selbst und leugnen es vom aller Feinsten. Naive Ignoranz lässt uns Nachts ruhig schlafen. Uns geht das ja alles nichts an. Wir sind nicht direkt davon betroffen und selbst über die heutigen Möglichkeiten der Medien kriegen wir kein Wörtchen davon mit, dass uns gerade das Dach über dem Kopf weg fackelt.

DAS THEMA KLIMAWANDEL | NACHHALTIGKEIT

Ein kurzer Aufschrei, ein schneller Trend in den Hashtags des Tages, mehr ist ein Waldbrand scheinbar nicht wert. Kurz teilen wir eifrig unsere Sorge und Trauer auf sämtlichen sozialen Medien mit unseren Mitmenschen, beten für was auch immer – zumindest behaupten es unsere Hashtags #PrayFor_______ (aktuelles, besorgniserregendes Ereignis eintragen). Drei Tage später stehen wir wieder im Supermarkt, vor dem Regal mit Eiern, und fragen uns, ob wir nicht doch lieber die große Schachtel „Bodenhaltung“ für 60 Cent nehmen sollen.

Wir sagen uns, weniger Müll zu erzeugen und auf Plastik besser zu achten und beim nächsten Einkauf werden die Orangen wieder in Plastiktüten verpackt.

Plastik, ist das Kunst oder kann das weg? | FOTOFREITAG

Wir sind bequem und unglaublich geschult im Verdrängen.

Eine Eigenschaft unseres Gehirns, die uns durchaus das Überleben sichert.

Doch jetzt gefährdet sie dieses…

Man könnte sagen, all das Arten-Aussterben und die Zerstörung unendlich vieler Lebensräume sind nur Kollateralschäden bei unserer Mission uns selbst zu zerstören. Die Erde wird weiter existieren, auch wenn wir, die unglaubliche Spezies Homo sapiens sapiens, davon nichts mitbekommen werden. Viele Organismen und Lebewesen werden sich anpassen und überleben, aber viele werden mit uns untergehen. Man könnte es natürliche Selektion nennen, oder Gottes Wille… ODER einfach mal Verantwortung übernehmen und nach Wegen suchen, den Schaden so klein wie nur möglich zu halten. Ganz egal wer jetzt tatsächlich die Schuld trägt. Diese Wege dann auch gehen und so viele mitnehmen, wie es nur möglich ist.

DAS THEMA KLIMAWANDEL | NACHHALTIGKEIT

Es geht darum, deine Mitmenschen aufmerksam zu machen. Aufmerksamkeit auf unsere Umwelt zu lenken und damit auf ein nachhaltigeres Leben. Letztendlich nur uns selbst zu liebe!

Klar könnte uns das alles doch einfach Egal sein, es betrifft uns doch nur noch ein Paar Jahrzehnte und vielleicht auch nur gering, danach ist es nicht mehr unser Problem.

Doch diese Form von Egoismus hat auf unserer Erde keinen Platz mehr!

Wer das nicht begreifen mag sollte vielleicht das Display von den Augen nehmen und sich umschauen.

Falscher Egoismus, Neid und Gier zerstören UNSEREN Lebensraum.

Es darum, dich selbst zu retten und somit den Planeten, der dir das Alles ermöglicht.

Ich möchte gerne noch einen separaten Beitrag zum Thema „Lösungssuche“ und was wir alle jeden Tag tun können, um unser eigenes Leben und unser gesamtes Umfeld Schritt für Schritt zu verbessern.

In der Zwischenzeit kannst du deinen ökologischen Fußabdruck hier testen. Ich finde das Tool sehr interessant und habe es auch selbst einmal ausprobiert. Wie viele Erden verbrauchst du?

%d Bloggern gefällt das: