Browsing Category

Blog

Photoshop?!
Blog, Fotografie

Ein bisschen Photoshop schadet nicht!

Lange Zeit hatte ich mich wirklich extrem gegen die Bildbearbeitung gesträubt. Ich war einfach der Meinung, das Bild muss schon in der Kamera „gut genug“ sein und dann wäre eine große Nachbearbeitung in Photoshop eigentlich nur unnötiger Zeitaufwand. Ich bin auch jetzt noch der Meinung, dass ein Foto bei der Aufnahme wirklich „gut genug“ sein sollte. So mache ich es mir also direkt beim Fotografieren zur Aufgabe, ein Bild so gut wie möglich zu schießen, so dass ich es theoretisch direkt aus der Kamera heraus mit gutem Gewissen veröffentlichen könnte. Das Bild im Nachhinein verändern kann ja jeder – außer ich natürlich.
Continue Reading

Blog, England, Städte

Unite for Europe March | London

Ich wollte mich eigentlich schon immer einmal bei einer Art Demonstration beteiligen, allerdings habe ich es bisher irgendwie noch nie geschafft. Es sollte ja zudem auch noch für etwas sein, das ich auch wirklich unterstützen würde. In London gibt es praktisch andauernd solche Demonstrationen, auch viele, die wirklich in meinem Interesse gewesen wären. Allerdings haben diese bisher nie mit meinem Zeitplan übereingestimmt. So war ich zum Beispiel leider nicht in London, als dort der March4Women stattfand – den wäre ich auch wirklich gern mitgegangen. Dieses Mal jedoch hat eigentlich alles geklappt und ich konnte nun endlich meinen ersten March mitgehen, den Unite for Europe March. Continue Reading

Blog, Städte

Die St. Patrick´s Parade in London

Obwohl der St. Patrick´s Day eigentlich eine rein irische Tradition ist, wird dieser auch hier in London ausgiebig gefeiert. Und zwar weit mehr, als nur den eigentlichen Paddy´s Day. London hat daraus nämlich gleich ein ganzes St. Patrick´s Weekend gemacht.


     

Wir haben natürlich auch den St. Patrick´s Day, traditionell in Grün, gefeiert und eines der (angeblich) besten Irish Pubs in London besucht und natürlich auch ein Guiness probiert. Es war ein wirklich tolles Pub, schön groß, nur leicht überfüllt… Die Gefahr umzufallen lag bei weniger als Null Prozent. Continue Reading

Au Pair, Blog

Westminster Attack – Wie ich es in London erlebte

Es war eigentlich ein Tag wie jeder andere. Das Wetter war vielleicht etwas verrückter als sonst, aber das war´s dann auch schon. Bis dann Nachmittags die Eilmeldung kam, ein Wagen sei auf der Westminster Bridge in Fußgänger hinein gefahren und anschließend vor dem Parlament in die Umzäunung gekracht. Der Fahrer habe dann versucht, in den Palace of Westminster einzudringen, bewaffnet mit zwei Messern. Dabei wurde ein Polizist niedergestochen und der Fahrer des PKWs von der Polizei angeschossen. Continue Reading

Blog, Reisen, Städte

PARIS – eine Bucketlist für den nächsten Besuch

Vor kurzem habe ich zusammen mit Marie-Agnès einen Fünf-Tages-Trip nach Paris unternommen. Dort haben wir, neben den standard Sehenswürdigkeiten, ein Paar wirklich tolle Plätze und Ecken entdeckt, die Du bei deinem nächsten Besuch in die französische Hauptstadt nicht auslassen solltest.

Le Marais – das schönste Viertel in Paris

Continue Reading

Blog, Reisen, Städte

Street Art in Paris

Paris ist ja generell ein sehr beliebtes Reiseziel für Kunstliebhaber, neben den klassischen Werken namenhafter Künstler findet man hier aber auch die Street Art von oft weniger bekannten Künstlern.

Was mich so sehr an dieser Kunstart fasziniert, ist ihre Direktheit. Die Werke können sehr auffallend aber auch zurückhaltend sein und vielleicht nur irgendwo im hintersten Eck einer kleinen Gasse zu finden. Zudem sind sie sehr vielseitig und dauernd im Wandel. Dies und die oft sehr kritische Sichtweise der Künstler haben mich sehr fasziniert. Auf meiner Reise in die französische Hauptstadt habe ich dann angefangen Street Art, natürlich auch Streetphotography, besser zu verstehen und auch mit anderen Augen zu sehen. Es sind eben nicht nur bunte Graffitis und schmierereien, sondern oft steckt noch viel mehr dahinter. Continue Reading

Blog, Reisen

INVERNESS – Die Hauptstadt der Highlands

Nicki, Marie-Agnès und ich verbrachten ein Wochenende in Inverness, die kleine Hauptstadt der Schottischen Highlands. Ein Wochenende voller Chaos, unendlich vielen Erlebnissen und Erinnerungen, die für immer bleiben.

Warum Schottland und warum Inverness?

Continue Reading

Blog, Reisen

LOCH NESS – Auf der Suche nach dem Monster

Nicki, Marie-Agnès und ich verbrachten das letzte Januarwochenende in den Schottischen Highlands und für Samstag hatten wir uns vorgenommen, einen Ausflug nach Loch Ness zu unternehmen.

Da keiner von uns ein realistisches Gefühl von Meilen hat, hatten wir uns dazu entschlossen, einfach nach Loch Ness zu laufen – es waren ja auch nur 8.5 Meilen (etwas mehr als 13 Kilometer!). Laut Google sollte es auch nur 2 Stunden und knapp 30 Minuten, vielleicht auch etwas mehr, dauern und wir kennen ja alle die überaus genauen Angaben des guten alten Googles… wir würden das auf jeden Fall noch unterbieten. Also auf geht’s! Continue Reading

Blog, Menschen

NAO

Anfang Januar hab ich mich mit Nao für ein Shooting getroffen. Wir kannten uns vorher nicht und sind auch nur über Facebook miteinander in Kontakt gewesen. Noch im Dezember hatte ich mir überlegt, wie ich meine Modelauswahl ein bisschen vergrößern könnte.

Auf Modelsuche

Continue Reading

Au Pair, Blog, Städte

Oxford | Schwarz-Weiß II

Mein Trip nach Oxford ist mittlerweile zwar schon etwas her, aber es ist danach einfach so viel passiert, dass ich erst jetzt dazu gekommen bin die ganzen Fotos durchzugehen.

Also Nicki, Marie-Agnès und ich sind irgendwann im Dezember, wieder einmal relativ spontan, nach Oxford gefahren. Und mal wieder hatten wir so überhaupt keinen wirklichen Plan, was wir dort überhaupt machen wollten. Wir hatten einfach mal wieder Lust raus aus London zu fahren und Oxford war eben das Ziel, auf das wir uns dann schließlich einigen konnten. Von London aus ist es auch wirklich sehr einfach mit dem Zug, auch ziemlich günstig, dort hin zu kommen. Continue Reading

%d Bloggern gefällt das: